SSV Rodewald 1921 e.V.

Get Adobe Flash player

Leichtathletik

Sportabzeichenübergabe 2015

Sportabzeichenabnahme beim SSV Rodewald boomt

Mit einem gemeinsamen Essen wurde die Sportabzeichensaison 2015 beim SSV Rodewald beendet und die Urkunden wurden übergeben. Mit 40 Erwachsenen sowie 26 Kindern und Jugendlichen gab es einen neuen Teilnehmerrekord für den Stützpunkt Rodewald.

Organisator Hans-Heinrich Hahlbohm konnte in diesem Jahr gleich acht Neueinsteiger ehren. Catharina-Marie Lindwedel und  Cousine Aileen Lindwedel wechselten nach der sehr aktiven Jugendzeit erstmals in den Erwachsenenbereich. Die anderen waren die Fußballer Steffen Ameis und Matthias Sander, sowie die Rodewalder Katrin Krößmann und Thomas Schwarzenberg, Marlies Heyer aus Lichtenhorst und Rainer Schneider aus Hannover (früher Laderholz). Die letzten beiden starten in der Altersklasse über 60!

Die begehrten Bicolornadeln für eine runde Anzahl von Sportabzeichen konnten an Rolf Duensing-Knop (15 mal) und Ulrich Schneider (20 mal) vergeben werden. Noch größere Ehren, nämlich die Überreichung der Abzeichen auf der Sportlergala des Landkreises Nienburg, erwarten Lianne Beermann für das 25. Sportabzeichen und Hans-H. Hahlbohm für das 55. Sportabzeichen im Februar nächsten Jahres.

 

Bei den Jugendlichen ragten Johanna Schneider mit der höchstmöglichen Zahl von 12 Jugendsportabzeichen heraus, sowie Carolin-Dorothee Lindwedel mit 10 Abzeichen  heraus.

 

Vier Familien erhielten eine Familienurkunde sowie einen Weihnachtsstern für ihre Teilnahme am Familienwettbewerb, nämlich Familie Schneider, Familie Osten, Familie Klingenstein (Lichtenhorst) sowie Familie Hahlbohm. Die Hahlbohms wurden erstmals vom Kreis darauf aufmerksam gemacht, dass auch Hahlbohm als Opa mit zwei Enkeln die Kriterien für das Familiensportabzeichen erfüllt