SSV Rodewald 1921 e.V.

Get Adobe Flash player

Leichtathletik

Großer Crosslauf in Rodewald

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der Leichtathletiksparte in Rodewald fand im Waldgelände am Schützenhaus u.B. eine Crosslaufmeisterschaft des Leichtathletikkreises Nienburg statt.

Hans-H. Hahlbohm hatte mit Andreas Osten und anderen die Organisation übernommen. Am Abend des gleichen Tages gab Hahlbohm auf der SSV Generalversammlung die Leitung der Sparte an Andreas Osten ab.

Trotz der schlechten Wettervorhersage mit Sturm und Regen gab es eine in den letzten 20 Jahren nicht erreichte Teilnehmerzahl. Von 145 gemeldeten Startern sind etwa 120 tatsächlich gestartet. Das lag auch daran, dass Karsten Wichmann ca. 30 Jugendliche seiner Fußballmannschaften mobilisiert hatte und außer Konkurrenz noch etliche Läufer/innen gestartet sind, die keinem Leichtathletikverein des Nienburger Kreises angehören.

Der SSV Rodewald konnte seinen Heimvorteil voll ausnutzen . Er stellte 28 Läufer/innen, die insgesamt 13 Siege und 3 Mannschaftssiege herausholten. Im Rahmenwettbewerb fand ein Kinderlauf für Kinder unter 8 Jahren statt. Hier siegten Leif Krössmann, Sina Freeksen und  Alicia Dunbostel. Bei den weiblichen Wettbewerben siegten Theresa Schalwig  (W 15)1500 m in 6:51 min; Josefina Lindwedel (W U18) 2200m in 10:03 min; Catharina- Marie Lindwedel (W U20) 2200 m in 10:36 min; Frauen Mareike Schneider 3 km in 14: 53 min ; Katrin Krößmann (W 35) in 17:58 min und in der Altersklasse W 50 siegte Christiane Kayka in 14:51 min vor Heike Schneider und Reinhild Riekenberg. Für diese drei gab es einen Mannschaftssieg. Christiane lief auch die schnellste Gesamtzeit nur 2 Sekunden vor der Nachwuchsläuferin Mareike Schneider.

Bei den männlichen Wettbewerben siegte Lukas Paatzsch (M 13)und Gil Zantow (M 14) vor Phil Dohmeyer (M 13) und Eric Osten ( M 14). Alle 4 waren an den Mannschaftspokalen für die B-Schüler und die A-Schüler beteiligt. Bei den Männern holte Steffen Ameis den Altersklassensieg M 30 ( 5,2 km in 23:45 min) und Arno Schlieter den der Klasse M 50 (20:08 min). Steffen gewann das Duell gegen Andre Zilke ganz knapp mit 4 Sekunden Vorsprung. Andre wurde Zweiter der Männerklasse. Der Gesamtsieg ging an Lennart Langschwadt aus Erichshagen, der auch der Männerklasse angehört. Arno Schlieter folgte ihm mit einer halben Minute Abstand.. Erst nachdem der letzte Läufer das Zeil passiert hatte, setzte heftiger Regen ein. Glück gehabt, alles hat bestens geklappt.